SMART-Tools

(16.01.2012) SMART-Tools lesen die von der Festplatte selbst gesammeltnen Daten über Fehler aus. Diese Werte können (müssen aber nicht) auf einen bevor stehenden Ausfall der Platte hinweisen; nämlich dann, wenn sich die Fehler häuften oder eine bestimmte Schwelle überschreiten. Es kann also keines Falls schaden, sich die Werte anzuschauen, eine Versicherung ist es jedoch nicht.

Im verlinkten Wikipedia-Artikel kann man die Werte und ihre Bedeutung nachlesen.

Es gibt eine ganze Menge Tools, die die Smart-Werte auslesen und auswerten können.

HDDScan
Ist ein Freeware-Programm, dass auch von einigen USB-Platten die Werte auslesen kann. Der Vorteil ist, das Tool muss nicht installiert werden. Läuft problemlos auch unter Win7-64.
HD Tune
Hier gibt es neben der kostenpflichtigen Pro-Verison auch eine kostenlose light-Version, die ebenfalls die SMART-Werte anzeigen kann.
 

Schreib was...